skip to Main Content
Menü
Radtour Potsdam im Kalten Krieg

Radtour Potsdam im Kalten Krieg (4 Stunden / 20 km)
Für Gruppen ab 6 Pers. jederzeit auf Vorbestellung

Potsdam im Kalten Krieg – Mauern, Gefängnisse, Sperrgebiete... Jahrzehntelang stand Potsdam im Schatten der Berliner Mauer, der hier stationierten Roten Armee, dem sowjetischen Geheimdienst und den Repressalien des DDR-Staatsapparates. Stück für Stück wurden in den letzten 30 Jahren die meisten sichtbaren Wunden dieser Zeit geheilt, sodass es heute kaum noch vorstellbar ist, wie Potsdam damals aussah und wie es sich hier an der Systemgrenze lebte. Mit Fotos und Geschichten im Gepäck begeben wir uns auf die Spurensuche.
Start ist in der Rad- und Paddelstation im Bahnhof Griebnitzsee - dieser Bahnhof war bis 1989 Grenzübergangsstelle für den Zugreiseverkehr. Nächste Stationen sind die Mauerreste am Griebnitzsee, die Truman Villa, die ehemalige DDR-Enklave Klein Glienicke mit eigenem Kontrollposten, die sich von der Grenzsituation bis heute nicht wieder richtig erholt hat. Weiter geht es zur Glienicker Brücke und in den Neuen Garten, der durch die Grenzanlagen stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, zum Schloss Cecilienhof, bis zur ehemaligen Wasser-Grenzübergangsstelle Nedlitz. Von dort fahren wir in die „Verbotene Stadt“: das NKWD/KGB-Viertel mit der Gedenkstätte im ehemaligen NKWD/KGB-Gefängnis Leistikowstraße, dem man seine düstere Geschichte heute weiterhin ansieht. Nächste Station ist der ehemaligen Kasernenkomplex und Truppenübungsplatz Bornstedter Feld. Von dort radeln wir in die Potsdamer Innenstadt zur Gedenkstätte Lindenstraße. Der Gerichts- und Gefängniskomplex im ehemaligen Stadtgericht Potsdams gehörte zum Volksgerichtshof, war danach Untersuchungsgericht des NKWD und später Untersuchungsgefängnis der Stasi. Über den heutigen Kulturstandort Schiffbauergasse geht es zurück zum Griebnitzsee.
Treffpunkt Rad- und Paddelstation im Bahnhof Griebnitzsee
 Als private Gruppe richten wir uns gern nach Ihren individuellen Wünschen - Start oder Ende an anderen Orten in der Stadt, Einbau einer Schlossbesichtigung, eines Picknicks...
Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Preistabelle

Potsdam im Kalten Krieg

Alle Preise sind inkl. Leihrad. Bei eigenen Rädern reduziert sich der Preis um 5 € pro Person
Preise pro Person
4-5 Pers.6-10 Pers.ab 11 Pers.
4 Stunden35 €29 €21 €
Preise pro Person für Schulklassen und Studentengruppen ab 18 Personen
4 Stunden15 € inkl. 2 Freiplätze

Kaffeepause

Im Garten der Villa Schöningen – für Gruppen auf Vorbestellung!

Kaffee und hausgemachter Blechkuchen (beides bio)
6 € je Person

Picknick Brotzeit (bio)
Belegte Brote Schinken, Käse oder vegetarisch / vegan, Salat der Saison, hausgebackener Kuchen, Wasser (still oder sprudel), Kaffee
14 € je Person

Diese Radtouren könnten Sie auch interessieren.

Radtour Griebnitzsee-Stories
Radtour Griebnitzsee-Stories
Jederzeit auf Vorbestellung. Die einzigartige Villenkolonie am Griebnitzsee: Namhafte Architekten und Bewohner, UFA-Schauplatz, ehemaliges Grenzgebiet... (3 Stunden/15km)
Radtour Idylle Potsdam
Radtour Idylle Potsdam
Jederzeit auf Vorbestellung. Entdecken Sie die wahre Schönheit Potsdams an Orten abseits der Touristenmassen. (4 Stunden/20km)
Wannsee Radtour
Wannsee Radtour
Jederzeit auf Vorbestellung. Zwischen Potsdam und Berlin: Pfaueninsel, Haus der Wannseekonferenz, Liebermann-Villa, Glienicker Brücke (3 Stunden/20km)
Potsdam Radrallye
Potsdam Radrallye
Jederzeit auf Vorbestellung. Eine Rallye die besonders für Schulklassen und Studentengruppen geeignet ist. (3 Stunden/20km)
Radtour Haveltraum
Radtour Haveltraum
Jederzeit auf Vorbestellung. Sommerfrische entlang der Havel - traumhafte Orte: Einsteinhaus Caputh, Schloss und Park in Petzow, Altstadt in Werder... (6 Stunden/35km)
Back To Top