skip to Main Content
Menü

Seit 8. Mai 2020 betreiben wir das Café in der Villa Schöningen direkt neben der Glienicker Brücke. In diesem Haus, welches von Persius als italienische Turmvilla konzipiert wurde, werden heute wechselnde Ausstellungen hochkarätiger zeitgenössischer Kunst gezeigt. Es ist damit nicht nur ein historisch einmaliger Ort an historisch einmaliger Stelle sondern ebenso ein zukunftsweisendes Haus von Austausch und Diskurs in Potsdam.

Wir sind angetreten, Euch hier besten Kaffee und hausgebackenen Kuchen anzubieten. Den Kaffee beziehen wir von den renommierten Potsdamer espressonisten. Der Blechkuchen, die Torten, die Suppen… sind allesamt bio und regional. Und das werdet Ihr am Gaumen spüren… Sobald die ersten Früchte im hauseigenen Obstgarten der Villa reif sind, werden wir damit unseren Blechkuchen bestücken.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 11-18 Uhr

Adresse: Villa Schöningen, Berliner Straße 86, 14467 Potsdam

mail: cafe@villa-schoeningen.de                         0331 70209921

Nicht nur in Zeiten von Corona laden wir unsere Gäste ein, den Garten der Villa zu nutzen und in großzügigen Abständen auf den Wiesen zu verweilen, oder sich auch etwas zu Mitnehmen zu holen. Picknickdecken können ausgeliehen werden und auch Liegestühle stehen bereit.

Die Pfandbecher gibts übrigens von Potspresso.

Auch StandUpBoards (derzeit 6 Stk.) könnt Ihr hier von Dienstag bis Sonntag ausleihen. Ein paar Schritte über die Schwanenallee und Ihr seid am Ufer der Havel. Der Leihpreis beträgt 12 € die erste Stunde und 8 € jede weitere Stunde.

Die Online-Buchung ist einen Tag vorher möglich.

Hier gehts weiter zur Buchung>>>

Picknick Potsdam Radtour KajaktourPicknick im Garten: für Gruppen auf Vorbestellung!

Kaffee und hausgemachter Blechkuchen (beides bio)
6 € je Person

Picknick Brotzeit (bio)
Belegte Brote Schinken, Käse oder vegetarisch / vegan, Salat der Saison, hausgebackener Kuchen, Wasser (still oder sprudel), Kaffee
14 € je Person

We proudly present: “Jazz im Garten – Oli Bott featuring….”

“Oli Bott ist am Vibraphon einsame Spitze.” Jazzpodium
“Brillant!” Kulturradio
“Der aufgehende Stern am Berliner Jazz-Himmel.” Berliner Morgenpost
“Ein Besessener mit vier Schlegeln, der so schnell auf die Platten eintrommelt, dass man ihn kaum noch sieht, was sein Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißt.” Der Tagesspiegel www.olibott.com

Programm Jazz im Garten

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. Die Konzerte finden bei Regen nicht statt und Stühle können hier reserviert werden (Reservierungen werden nur bis 15 Uhr gehalten): cafe@villa-schoeningen.de

Richard-Koch1200x800

11.07.20 Richard Koch (Trompete)

Oli Bott mit Richard Koch – Wanderer zwischen den Welten von Musik, Tanz, Bildender Kunst und Sprache, der dabei auf Hermeto Pascoal, Peter Fox, das Berliner Ensemble und die Komischen Oper Berlin getroffen ist – spielt Oli Bott ein Jazzprogramm aus Improvisationen, eigenen Werken und Ausflügen zu Jazz-Standards.

Foto: Richard Koch (c) Sergej Ahramenko, Robert Bosch Stifung

Rolf-kroemer1200x800

25.07.20 15-17 Uhr  Rolf Römer (Saxophon)

Oli Bott mit Rolf Römer – Meister des warmen Klangs an Saxophonen und Bassklarinette, 1970-1980 Mitglied in Paul Kuhn’s SFB Big Band, 1981-2004 Mitglied in der WDR Big Band mit Grammy Auszeichnung – spielt Oli Bott Jazzstandards, eigene Kompositionen und Impressionen aus Tango und Klassik.

Foto: Rolf Römer (c) Ines Kaiser

Anna-Carewe-(c)-David-Beecroft_klein

08.08.20 15-17 Uhr Anna Carewe (Violincello)

Mit Anna Carewe – vielseitige Cellistin zwischen Barock und Moderne, die mit den Berliner Philharmonikern, dem Ensemble Modern und vielen anderen konzertiert, formt Oli Bott schon seit 12 Jahren ein Duo. Sie spielen Musik von Ortiz, Bach, Vivaldi, Satie, Weill, Porter und Ellington.
Anna Carewe – Violoncello / Oli Bott – Vibraphon

Foto: Anna Carewe (c) David Beecroft

Natascha-Roth-(c)-Jimmy-Fields_klein

22.08.20 15-17 Uhr  Natascha Roth (Gesang)

Mit Natascha Roth – Sängerin, Komponistin, Texterin und Dozentin, die virtuosen Jazz und brasilianische Gesangtradition mit wundervoll warmen Timbre verbindet – spielt Oli Bott Lieblingsstücke aus Jazz und Bossa Nova und eigene Kompositionen.
Natascha Roth – Gesang / Oli Bott – Vibraphon

Foto: Natascha Roth (c) Jimmy Fields

Tourentipp für den Nachmittag: Die Villa Schöningen ist das ideale Ausflugsziel für einen Ausflug per Kajak, Kanu, SUP aber auch per Fahrrad von unserer Paddelstation im Bahnhof Griebnitzsee. Die Tour ist etwa insgesamt 6 km lang, am linken Griebnitzseeufer seht Ihr herrschaftliche Villen der Gründerzeit und Moderne, am Nordufer Wald, Schilf, Graureiher und Komorane.

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

logo-villa-schoeningen
logo-espressonisten
logo-potspresso
Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Back To Top